14.07.19

Schulgartenwettbewerb


JULI 2019 - Wie jedes Jahr nahm die Grundschule Wiesenthau am Schulgartenwettbewerb teil. Nach der Begrüßung der vier Jury-Mitglieder wurde im großen Pausenhof die Beeren-Ecke, der Tierzaun und unser buntbemaltes Häuschen betrachtet. Dann besichtigten sie den Schulgarten. Dort hatten die Kinder in der Freitagsbetreuung mit unserer Karin Kari aus dem Mittagsbetreuungsteam viele Sachen für Insekten gebaut. Für das Insektenhotel sägten sie Schilf in Stücke und steckten die geschliffenen Stücke in ein Holzhäuschen mit verschiedenen Fächern. Für die Hummeln bauten sie aus einem Holzkasten ein Hummelhaus. Dort können dann im nächsten Frühling zwei Hummelvölker wohnen. Auch für die Erdhummeln haben die Kinder gesorgt. Sie hatten Tontöpfe bunt bemalt, sie mit Schotter und Lehm befüllt und in den Lehm Schilfstücke gesteckt. Die Tontöpfe stehen in der Wiese nun am Boden an einem wettergeschützten Platz. Damit alle unsere Insekten neben ihrer Wohnung gleich Futter finden, hat die Garten-Arbeitsgemeinschaft eine Wildblumenwiese angesät, die aber erst noch wachsen muss. Zum Schluss stärkten sich die Jurymitglieder noch mit Kaffee, Tee, Keksen und Kirschen, bevor sie zum nächsten Schulgarten weiterfuhren.


Max, 4b