01.03.14

Tag der offenen Tür


MÄRZ 2014 - Am vergangenen Wochenende öffnete die Tagesschule Wiesenthau ihre Türen. Das Interesse und der Andrang der Besucher waren enorm groß! Großeltern und Eltern erlebten einen interessanten Vormittag und erhielten Einblicke in die unterrichtliche Arbeit an der Grundschule Ihres Kindes.

So konnte in den jahrgangskombinierten Klassen 1/2 bei der Schulleiterin Ulrike Kratz und in der Klasse 3/4 a bei Frau Simon im Unterricht hospitiert werden, um zu erleben, wie die Schüler in Wiesenthau die Wochenplanarbeit erledigen. Natürlich waren alle Schüler stolz ihren Eltern zu zeigen, wie viel Freude sie am Lernen haben!

Doch es gab noch viel mehr zu bestaunen! Neben einer „Weltall-Buchausstellung wurden im Schulhaus die Ergebnisse der in der  vorangegangenen Projektwoche „Riese ins Weltall“ entstandenen Arbeiten, wie Planetenmodelle, eigene Portfolios zum Weltall, Brettspiele mit Quizfragen zu Planeten und selbstgebastelte Raumschiffmodelle sowie eine musikalische Planetenmusik-Aufführung der Schüler präsentiert. „Ich war stolz, dass die Aufführung unserer Planetenmusik so gut geklappt hat!“, strahlte Alysia.

Ferner stellten die Schüler der Kombi-Klasse 3/4 b gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Heike Schrüfer aus allen Lernbereichen Lernmaterialien aus, welches die Schüler den vielen Interessierten erklärten und vorführten. „Da macht Lernen ja richtig Spaß“, äußerte sich ein Vater, der seinem Sohn beim Umgang mit dem Lernmaterial über die Schulter schaute und sich schließlich selbst an den Tisch setzte, um mit dem Geometriebrett gespiegelte Formen zu spannen.

Auch in der Bastelwerkstatt bei Nina Herrmann herrschte reger Betrieb, denn die lustigen Aliens und Raumschiffe luden alle Besucher zum Mitmachen ein. Sehr großen Andrang  fanden auch die Vorleseaktionen der „prominenten Wiesenthauer“. Herr Pfarrer Gereth, der neue Bürgermeister Bernd Drummer, Herr Ruppert sowie Frau Kowalsky lasen den Kindern in der gemütlichen Bibliothek der Grundschule spannende und lustige Geschichten rund ums Weltall vor.

Alle Besucher, die auf ihrem Rundgang durch die Schule eine kurze Verschnaufpause einlegen wollten, konnten sich in der Turnhalle eine Bildershow anschauen und sich am reichhaltigen Kuchenbuffet, sowie bei Weißwurst und Brezen stärken. An dieser Stelle nochmals eine herzliches Dankeschön an den Elternbeirat, an alle Eltern und das gesamte Betreuungsteam für ihre tatkräftige Unterstützung!

Auch alle Schüler waren sich einig: „Es war ein wunderschöner Tag, weil uns so viele Prominente vorgelesen haben, das Buffet ganz ganz lecker war und es viele Beschäftigungen gab!“, meinten Paula und Mian.